Hochschwangere Frau sitzt im Freien auf einer Wiese.

Hauptinhalt

Entspannen und Kraft tanken

Wie wichtig regelmäßige Ruhepausen für Körper und Seele sind, wird oft unterschätzt. Dies gilt in besonderem Maße für eine Schwangerschaft. Ihr Körper leistet enorm viel und neben Ihrem Alltag mit Beruf und Familie bleibt oft kaum mehr Zeit für Sie selbst. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich regelmäßige, wenn auch kurze Ruhephasen einrichten. Es ist vollkommen in Ordnung, wenn Sie aufgrund der körperlichen Veränderungen nicht mehr so energiegeladen sind wie vor der Schwangerschaft und alles etwas langsamer geht.

Ruhe und Entspannung sind kein Luxus, sondern Ihre persönliche Vorsorgemaßnahme für einen guten Schwangerschaftsverlauf.

Achten Sie unbedingt auf sich und haushalten Sie mit Ihren Kräften, gerade auch im Hinblick auf die anstrengenden Wochen nach der Geburt. Soweit möglich, vermeiden Sie Stress. Zu viel Stress in der Schwangerschaft schadet auch Ihrem Kind und kann unter anderem durch vorzeitige Wehen eine Frühgeburt auslösen.

Probieren Sie Entspannungstechniken aus und treiben Sie moderat Sport. Auch ein entspannendes Bad oder ein kleines Nickerchen bewirken oft viel. Auch Beschäftigungen, die einem Spaß machen, wirken entspannend.